Autor: Uferlos Radsport

Radsport: Jahresrückblick 2022

Wir fuhren insgesamt 21 Touren von April bis Oktober, inklusiv 10 Feierabendtouren der regelmäßigen Andreasbräutour, Mariannes Flammkuchen und Tour de Vogel, 10 Tagestouren und eine viertägige Tour in der Eifel.
Die CSD Radtour nach Bruchsal hatte 23 Teilnehmer. Viele Nichtmitglieder und Mitglieder anderer Abteilungen fuhren mit. […]

Radsport Bericht: 15.10.2022 NaturRADWeg (Amanda)

Wir sind zu acht auf dem NaturRadWeg geradelt, haben bei tollem Wetter 48 km rund um Karlsruhe zurückgelegt und mit einem gemütlichen Getränk abgeschlossen. Vom Karlsruher Schloss ging es nach Norden in den Hardtwald und dann Richtung Rhein. Nach einer kurzen Fahrt durch das Hafengebiet kamen wir zur Alb und […]

Radsport: Naturradweg Tagestour am 16.10.2022 (Amanda)

Die Natur-Radtour ist eine leichte Fahrradtour. Wir radeln rund um Karlsruhe. Wir sehen alle Naturräume von Karlsruhe – den Rhein, Waldgebiete und Durlach.
Treffpunkt: Karlsruhe Platz der Grundrechte / Schlossvorplatz um 13 Uhr am Sonntag 16. Okt. 2022. […]

Radsport Bericht: Tour de Murg Tagestour (Amanda)

Eigentlich wollten wir zu viert mit der Bahn nach Freudenstadt fahren. Aber durch einen Trafo Brand in Rastatt fuhr unsere Bahn nicht. Rastatt war ohne Strom, unser Zug kommt nicht! Kurze entschlossen, haben wir die Tour geändert, und führen die Tour de Murg von Karlsruhe Hauptbahnhof nach Gernsbach. Wir hielten […]

Radsport Bericht: Feierabendtour am 08.09.2022 (Guido)

Es sah nach Regen aus, als wir uns zu fünft am Platz der Grundrechte in Karlsruhe trafen. Ohne lange Wartezeit fuhren wir zügig durch die Südoststadt über die Wasserwerkbrücke in den Oberwald.
Auf dem Weg nach Ettlingen streiften wir den Tierpark auf der linken Seite. […]

Radsport Bericht: Tour de Vogel am 02.09 (Cony)

Am 2.9 fand unsere Feierabendtour „Tour de Vogel” statt. Unsere erste Haltestelle war das Vogelbräu Ettlingen. Danach fuhren wir mit den Rädern nach Durlach. Hier haben wir gegessen und ein Bier getrunken. Im letzten Vogelbräu in Karlsruhe bekamen wir ein Gratisgetränk. Die Radler haben lecker geschmeckt und diese entspannte Radtour […]

Radsport: Tour de Murg Tagestour am So 18.09.2022 (Amanda)

Die „Tour de Murg” ist unter den zahlreichen Radwanderwegen der Region Mittelbaden ein Highlight – mit der Bahn aufwärts, mit dem Rad abwärts.
Treffpunkt: 09:50 Karlsruhe Hbf drinnen.
Strecke: 66 km zu Abschluss in Rastatt, und optionale 29km ende Strecken nach Karlsruhe.
Hohenmeter: 160m Aufsteig, aber 790 m Absteig
Abfahrt: 10:10 Uhr mit der S81 nach Freudenstadt Stadtbahnhof […]

Radsport: Gemeinsame Tagestour am 25.09.2022 mit Gay-Rad

Treffpunkt: Karlsruhe Hauptbahnhof vor dem Infoschalter am So 25.09.2022 um 09:50
Strecke: 40-45km (eben)
Gay-Rad von Stuttgart macht eine einwöchige Tour vom Saarland nach Karlsruhe. Wir treffen uns mit Gay-Rad um 11 Uhr vor Bad Bergzabern Bahnhof für ihre letzte Etappe nach Karlsruhe.[…]

Radsport: Feierabendtour zur Gockelburg am 28.09.2022 (Marc)

Achtung: Beginn heute schon um 17:30 Uhr!
Wir fahren zunächst zum Rheinstrandbad und weiter zur Rheinfähre nach Neuburgweier. Nach der Fährüberfahrt geht es rheinabwärts bis nach Maximilansau. In der kultigen “Gockelburg” ist um 19 Uhr für uns ein Tisch reserviert. Wichtig: Es gibt hier ausschließlich Hähnchen zu essen! Also nichts für Vegetarier. […]

Radsport Bericht: Tagestour am So 21.08.2022 über Bad Herrenalb

Unserer Tagestour am 21.08. sind wir mit den Rädern nach Bad Herrenalb gefahren. In einem Cafe gönnten wir uns ein leckeres Eis und genossen den schönen Ausblick auf die Fussgängerzone. Recht zünftig ging entlang der Alb nach Karlsruhe zurück. Insgesamt war die Tagestour 66 km lang. Sie war sehr abwechselungsreich […]

Radsport: Mariannes Flammkuchen Radtour am Mi 17.08.2022

Treffpunkt: Schlossplatz am Mittwoch 17.08 um 18 Uhr
Strecke: 43km
Schwierigkeit: leicht

Startpunkt der Tour ist am Schloss. Weiter über Wasserwerkbrücke, Grötzingen, Berghausen, dann am Entlastungskanal entlang bis Eggenstein-Leopoldshafen. Zürück nach Karlsruhe auf dem rechten Rheinufer und entlang der Alb bis zur Einkehr bei Marianne’s Flammkuchen.