Wandern: Mehrtägige Tour in Oberstdorf vom 03. Juli bis 07. Juli – SCHWER und ALPIN! (Yana)

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Wandern: Mehrtägige Tour in Oberstdorf vom 03. Juli bis 07. Juli – SCHWER und ALPIN! (Yana)

3 Juli - 7 Juli

Anmeldefristen:

  • Bis 29.02.24, wenn Unterkunft von der Tourleiterin gebucht werden soll;
  • Bis 31.03.24, wenn Unterkunft selbstständig organisiert wird.

Meldet euch bitte über wandern@uferloska.de an.

Maximale Gruppengröße: 10 Personen

 

Kurzbeschreibung

Fünftägige alpine Tour bei Oberstdorf unter der Leitung von Yana. Diese Tour beinhaltet zwei einfache Ausflüge/Spaziergänge am An- und Abreisetag und drei konditionell anspruchsvolle alpine Tageswanderungen. Die alpinen Strecken sind so ausgesucht, dass sie zwar sportlich (Anstiege über 800 hm), dennoch technisch relativ einfach sind. Die Tour beinhaltet keine Klettersteige, seilgesicherte Passagen oder sehr ausgesetzte Stellen. Dennoch erfolgen die Touren auf alpinen Wegen. Deswegen sind ein Grundmaß an Trittsicherheit und Schwindelfreiheit absolut notwendig! Landschaftlich ist die Region ein Traum und bietet die Möglichkeit, mit wenigen Technikvoraussetzungen imposante Berge und alpine Strecken zu erkunden. Während der ganzen Tour bleiben wir in einer Unterkunft und wandern deswegen stets mit Tagesrucksäcken, in denen nur ausreichend Wasser und eine kleine Tagesverpflegung getragen werden.

Beschreibung der alpinen Touren

  1. Direktaufstieg zum Edmund-Probst-Haus.
  • Eckdaten: Etwa 1.080 hm, immer bergauf, Abstieg ins Tal mit Nebelhornbahn. Keine besonderen Technikkenntnisse werden vorausgesetzt, dennoch sind ein Grundmaß an Trittsicherheit und Schwindelfreiheit notwendig, da wir uns auf alpinen Wegen befinden.
  • Wir starten an der Nebelhornbahntalstation und laufen zum Edmund-Probst-Haus auf 1.932 m NN. Auf der Strecke erleben wir den imposanten Faltenbachtobel und machen ein Trinkpäuschen im Berggasthof Seealpe. Am Edmund-Probst-Haus gibt es die Möglichkeit, mit der Nebelhornbahn zur Gipfelstation zu fahren und einen Ausblick auf etwa 400 Gipfel von der Höhe auf 2.224 m NN aus zu genießen. Außerdem kann man von der Bergstation zum Nordwandsteig, einem gut ausgebauten barrierefreien Weg, gelangen und den kompletten Gipfelbereich gemütlich umrunden.
  • Tourbeschreibung auf Oberstdorf.de
  • Tourbeschreibung auf Komoot

 

  1. Anstieg zur Fiderepasshütte vom Wildental.
  • Eckdaten: Insgesamt etwa 970 bis 1.110 hm bergauf und etwa 430 hm hinunter; der Abstieg ins Tal erfolgt entweder mit der Kanzelwandbahn oder mit der Fellhornbahn. Der Weg zur Fellhornbahn erfordert an einer relativ kurzen Stelle ein wenig Schwindelfreiheit. Deswegen wird es in der Gruppe entschieden, ob dieser oder der Alternativweg zur Kanzelwandbahn genommen wird. Keine besonderen Technikkentnisse werden vorausgesetzt, dennoch sind ein Grundmaß an Trittsicherheit und Schwindelfreiheit notwendig, da wir uns auf alpinen Wegen befinden.
  • Die Gegend ist ein Traum, sowohl was imposante Berge rundherum, als auch was Botanik angeht! Zur Fiderepasshütte geht es in dieser traumhaften Umgebung immer bergauf. Auf der Hütte werden wir eine leckere alpine Mahlzeit genießen und dann noch ein Stück in noch mehr traumhaften Landschaften zu einer der zwei Bergbahnen (siehe oben) laufen, die uns dann zurück ins Tal bringen.
  • Anstieg zur Hütte auf Oberstdorf.de und Komoot;
  • Ganze Tour mit der Kanzelwandbahn auf Oberstdorf.de und Komoot;
  • Ganze Tour mit der Fellhornbahn auf Oberstdorf.de und Komoot.

 

  1. Rundtour auf den Hahnenkopf
  • Eckdaten: 870 hm bergauf UND 870 hm hinunter; bei dieser Rundtour steigen wir zu Fuß ab;
  • Unserer letzte Tour im Programm ist eine Rundtour auf das Hahnenköpfle, 1.735 m NN (Aufstieg zum Gipfelkreuz ist optional), bei der wir schöne Ausblicke auf die Allgäuer Alpen genießen, uns einen Bergbauerndorf anschauen und das Moorgebiet genießen. Die Tour ist im Allgemeinen gut begehbar, über lange Abschnitte aber nicht markiert und präpariert. Keine besonderen Technikkenntnisse werden vorausgesetzt, dennoch sind ein Grundmaß an Trittsicherheit und Schwindelfreiheit notwendig, da wir uns auf alpinen Wegen befinden.
  • Die Tour auf Oberstdorf.de und Komoot.

 

Beschreibung der leichten Wanderungen am An- und Abreisetag

 

Voraussetzungen für Teilnahme an alpinen Touren

  • Sehr gute sportliche Kondition und Gesundheit!
  • Erfahrung mit sportlichen Wanderungen bei Uferlos oder in einem anderen Setting (sprecht Yana dazu gerne an!)
  • Knöchelhohe Wanderschuhe mit gutem Profil ist ein MUSS!!!

 

An- und Abreise

Bitte bucht eure Zugtickets eigenständig!

03.07.24 – Treffpunkt um 07:45 Uhr, im Hbf Karlsruhe vom DB-Serviceschalter; Abfahrt mit ICE 267 um 08:05 Uhr nach Ulm; Umstieg in Ulm auf RE 75 um 10:17 Uhr nach Oberstdorf; Ankunft in Oberstdorf um 12:19 Uhr.

Rückfahrt am 07.07.24 – z. B. um 13:41 Uhr mit RE 75 mit Umstiegen in Ulm und Stuttgart.

 

Unterkunft

Nur noch zwei Plätze in der Jugendherberge verfügbar!
Jugendherberge Oberstdorf-Kornau

  • Etwa 3 km vom Stadtzentrum entfernt, per Fuß und Bus erreichbar, Bushaltestelle Oberstdorf Reute
  • Übernachtung in geschlechtergemischten Mehrbettzimmern (Dusche und Toiletten auf der Etage)
  • JHB-Mitgliedschaft 22,50€ pro Person einmalig
  • Etwa 38,90€ pro Person pro Nacht inkl. Frühstück und Bettwäsche (Handtücher können für eine extra Gebühr bei Bedarf ausgeliehen werden)
  • Lunchpaket, wenn gewünscht, etwa 7€
  • Zzgl. Kurtaxe

Zahlreiche andere Unterkünfte

  • Bei Anmeldung bis zum 29.02. wird die Tourleiterin nach Bedarf noch eine zusätzliche Ferienwohnung buchen;
  • Bei Anmeldung bis zum 31.03. oder je nach Wunsch könnt ihr gerne in Eigenregie andere Unterkünfte in Oberstdorf und Umgebung buchen. Treffpunkte werden dann besprochen und festgelegt.

 

Kosten, die auf uns zukommen:

  • Jugendherberge (siehe oben), Ferienwohnung oder eigene Unterkunft;
  • Kurtaxe;
  • Zugfahrten für Hin- und Rückfahrt (bitte selbstständig buchen);
  • Fahrt mit Bergbahnen (ggf. ermäßigt mit Allgäu Walser Card);
  • Eintritte Breitachklamm und Moorbad (Preise werden ermittelt, ggf. ermäßigt mit Allgäu Walser Card);
  • Verpflegung;
  • Kostenlos: Allgäu Walser Card und Busfahrkarten.

Details

Beginn:
3 Juli
Ende:
7 Juli
Veranstaltungskategorie:

Veranstaltungsort

Hauptbahnhof Karlsruhe