Radsport: Mehrtägige Radtour rund um Frankfurt auf der Regionalpark-Rundroute vom 04. – 06.10.24 (Bernhard)

Hinfahrt und Treffpunkt: Freitag, 04.10.24, 08:15 Uhr, am Hbf Karlsruhe
Abfahrt: 08:28 Uhr mit S 9 Richtung Mannheim; Umstieg in Mannheim Hbf; Weiterfahrt um 09:48 Uhr mit SE 14 Richtung Mainz
Voraussichtliche Ankunft: 10:43 Uhr in Mainz – Römisches Theater

Rückfahrt: Sonntag, 06.10.24, 17:15 Uhr ab Mainz – Römisches Theater mit SE 14 Richtung Mannheim; Umstieg in Mannheim Hbf; Weiterfahrt um 18:36 Uhr mit S 9 Richtung Karlsruhe
Voraussichtliche Ankunft in Karlsruhe Hbf um 19:32 Uhr

Gesamtstrecke auf dem Rad: ca. 200 km (1. Tag: ca. 60 km; 2. Tag: ca. 70 km; 3. Tag: ca. 70 km)

Schwierigkeitsgrad (ohne Hilfsmotor): je nach Trainingszustand mittel – hoch

Budget pro Person: Fahrtkosten für Personen ohne D-Ticket ca. 30 €; Übernachtungskosten (2 Übernachtungen) ca. 120 € mit Frühstück; zzgl. Kosten für Verpflegung Mittagsrast und Abendessen in der örtlichen Gastronomie

Die Radrundtour folgt der ausgeschilderten Regionalparkroute Rhein-Main und umfasst eine Wegstrecke von fast 200 km rund um die Mainmetropole Frankfurt. Die Rundfahrt erfolgt durchweg durch hügeliges Gelände mit Steigungen bzw. Gefällstrecken von zumeist 1 – 3 %, in seltenen, sehr kurzen Abschnitten auch bis zu 10 %. Das Höhenniveau bewegt sich dabei von 90 mNN am tiefstgelegenen Punkt an der Mainmündung in den Rhein bei Mainz bis zu 230 m NN im Vordertaunus bei Bad Homburg.

Der Streckenverlauf ist sehr kurvig mit vielen Abzweigen und erfolgt auf vielfältigem Straßenbelag – von Asphalt, über Schotterwege bis hin zu festgefahrenen Erd- bzw. Graswegen. Auch die Wegbreite variiert stark von 1 – 3 m, so dass in vielen Fällen ein Nebeneinanderherfahren auch aus Sicherheitsgründen (Gegenverkehr!) passagenweise nicht möglich bzw. nicht zu empfehlen ist.

In jedem Falle ist die Wegführung aus touristischem Blickwinkel höchst kurzweilig! Insgesamt 49 beschilderte bzw. beschriebene Stationen entlang der Strecke, von denen wir ausgewählte etwas näher betrachten, eröffnen dem Besuchenden interessante Einblicke in die Geschichte und in die gegenwärtige Lebens- und Arbeitswelt der Region Rhein-Main. Lustige Begebenheiten und Anekdoten, aber auch nachdenkliche bzw. meditative Momente, schöne Aus- bzw. Weitblicke und das nicht immer so romantische „wahre Leben“ einer hoch industrialisierten, intensiv landwirtschaftlich genutzten und zugleich dicht bevölkerten Region mit ihren ca. 5 Mio. Einwohnern im Radius von 100 km rund um Frankfurt, lassen die 200 km Radtour wie im Fluge vorübergehen… Natürlich kommen wir auch nicht umhin, uns bei der Tour mit dem hessischen „Nationalgetränk“ – dem „Ebbelwoi“ – näher zu befassen!

Die erste Etappe geht von der Mainmündung bei Mainz bis in die Residenz- und Kurstadt Bad Homburg am Südrand des Taunusgebirges entlang. Die zweite Etappe führt uns von Bad Homburg, durch die Wetterau und das Maintal bei Hanau nach Heusenstamm. Die dritte und letzte Etappe dann ab Heusenstamm durch die schattigen Wälder der Mainebene bzw. durch das Hessische Ried zurück nach Mainz. Mehr Informationen zum Tourenverlauf unter www.regionalpark-rheinmain.de
Die Zahl der Teilnehmer ist auf insgesamt 10 Personen begrenzt.

Anmeldungen bis spätestens 31.07.24 unter E-mail: radsport@uferloska.de